Zeit zum Umsteigen: Wann du deinen Skischuh wechseln solltest

"Ist der alter Skischuh noch okay oder sollte ich mir ein neues Modell besorgen?" - Wir haben die 4 konkretesten Tipps zusammengefasst, wann du deinen Skischuh wechseln solltest ...

Dann hat dein alter Skischuh ausgedient:

  1. blanke Sohle

  2. kein Halt im Schuh

  3. spröde Schale

  4. neuer Ski, alter Schuh

1. Blanke Sohle

Wird zumProblem, weil die Sicherheitsauslösung der Skibindung nicht mehr korrekt funktioniert. Vor allem auf die vorderen und hinteren Bereiche der Sohle achten, die in der Bindung sitzen.

 

2. Kein halt im Schuh

Innenschuhe weiten sich mit der Zeit aus. Als erstes leidet der wichtige Fersenhalt, später findet der ganze Fuß keinen  ausreichenden Halt mehr - Folge : Der Skischuh lässt sich nicht mehr gut steuern.

 

3. Spröde Schale

Spätestens nach ZEHN Jahren haben auch wenig gebrauchte Skischuhe ausgedient, weil Kunstoffe mit der Zeit ihre Weichmacher verlieren, hart und spröde werden oder ausleihern. Bei Belastung, also beim Fahren, kann die Schale brechen - da herrscht akute Verletzungsgefahr

 

 

 

4. Neuer Ski , alter Schuh

Wie die Skitechnologie werden auch Skischuhe weiterentwickelt. Um das Potential neuer Skier zu nutzen, braucht es einen Skischuh, der technisch auf augenhöhe ist.